Atlantookzipitalgelenk

Der Aufbau des AtlantookzipitalgelenksAufbau, Funktion, Innervation und Blutversorgung des Atlantookzipitalgelenks
~ 2-3 min

Die Wirbelsäule ist über drei Gelenke mit dem Schädel verbunden: das Atlantookzipitalgelenk, das mediane Atlantoaxialgelenk und das seitliche Atlantoaxialgelenk.

Untersuchen wir nun die Struktur des Atlantookzipitalgelenks (articulatio atlantooccipitalis).

Atlantookzipitalgelenk (art. atlantooccipitalis)
Atlantookzipitalgelenk (art. atlantooccipitalis)

Dieses Gelenk wird zwischen der Gelenkfläche am Kondylus des Hinterhauptbeins (condylus occipitalis) und der oberen Gelenkfläche des Atlas (facies articularis superior) gebildet.

Gelenkfortsatz des Hinterhauptbeins (condylus occipitalis)
Gelenkfortsatz des Hinterhauptbeins (condylus occipitalis)
Obere Gelenkfläche des Atlas (facies articularis superior)
Obere Gelenkfläche des Atlas (facies articularis superior)

Die Gelenkkapsel (capsula articularis) ist am Rand der Gelenkflächen befestigt und ist dünn und faserelastisch.

Gelenkkapsel (capsula articularis)
Gelenkkapsel (capsula articularis)

Es handelt sich um ein zweiachsiges, einfaches und kombiniertes Eigelenk (kombiniert mit dem gleichnamigen gegenüberliegenden Seitengelenk).

Der folgende Bewegungsumfang ist im Gelenk möglich:

  • Um die Frontalachse – Neigung des Kopfes nach vorn und hinten (Nicken).

  • Um die Sagittalachse – Neigung des Kopfes nach rechts und links.

  • Und bei der Bewegung von einer Achse zur anderen handelt es sich um die Kreisbewegung (circumductio).

    Der Bandapparat des Gelenks wird durch mehrere Bänder gebildet:

  • der vorderen Atlantookzipitalmembran (membrana atlantooccipitalis anterior), sie spannt sich zwischen dem basilaren Teil des Hinterhauptbeins und dem oberen Rand des vorderen Atlasbogens

    Vordere Atlantookzipitalmembran (membrana atlantooccipitalis anterior)
    Vordere Atlantookzipitalmembran (membrana atlantooccipitalis anterior)
  • dem Ligamentum cruciforme atlantis (ligamentum cruciforme atlantis). Es besteht aus drei Bündeln:

    Ligamentum cruciforme atlantis (lig. cruciforme atlantis)
    Ligamentum cruciforme atlantis (lig. cruciforme atlantis)
    • dem oberen Längsbündel (fasciculus longitudinalis superior)

      Oberes Längsbündel (fasciculus longitudinalis superior)
      Oberes Längsbündel (fasciculus longitudinalis superior)
    • dem unteren Längsbündel (fasciculus longitudinalis inferior)

      Unteres Längsbündel (fasciculus longitudinalis inferior)
      Unteres Längsbündel (fasciculus longitudinalis inferior)
    • und dem Querband des Atlas (ligamentum transversum atlantis)

      Querband des Atlas (lig. transversum atlantis)
      Querband des Atlas (lig. transversum atlantis)

      Andere Bänder, die das Gelenk stärken, sind:

  • die Flügelbänder (ligamenta alaria)

    Flügelbänder (ligg. alaria)
    Flügelbänder (ligg. alaria)
  • die Tektorialmembran (membrana tectoria)

    Tektorialmembran (membrana tectoria)
    Tektorialmembran (membrana tectoria)

    Folgende Muskeln wirken auf das Gelenk.

  • Kopfneigung nach vorn (beidseitige Kontraktion) – Musculus longus capitis, Musculus rectus capitis anterior, Musculus rectus capitis lateralis, Musculus sternocleidomastoideus

  • Kopfneigung nach hinten (beidseitige Kontraktion) – Musculi rectus capitis posterior major et minor, Musculus sternocleidomastoideus, Musculus obliquus capitis superior, Musculus trapezius, Musculus splenius capitis, Musculus longissimus capitis, Musculus semispinalis capitis

  • Seitenbeugen – die oben genannten Muskeln der rechten oder linken Seite.

    Folgende Gefäße und Nerven sind an der Blutversorgung und Innervation des Gelenks beteiligt.

  • Arterien: Rami musculares arteriae vertebralis

  • Venen: Plexus venosi vertebrales

  • Nerven: Rami dorsalis nervi spinalis II

Terminologie

Atlantookzipitalgelenks

Atlantookzipitalgelenk
articulatio atlantooccipitalis
Gelenkfortsatz des Hinterhauptbeins
condylus occipitalis
Obere Gelenkfläche des Atlas
facies articularis superior
Vordere Atlantookzipitalmembran
membrana atlantooccipitalis anterior
Ligamentum cruciforme atlantis
ligamentum cruciforme atlantis
Querband des Atlas
ligamentum transversum atlantis
Oberes Längsbündel
fasciculus longitudinalis superior
Unteres Längsbündel
fasciculus longitudinalis inferior
Flügelbänder
ligamenta alaria
Tektorialmembran
membrana tectoria
Hauptbildschirm der App Easy Anatomy

Lade Easy Anatomy herunter und teste es kostenlos

  • Anatomischer Atlas
  • Interaktive Konspekte
  • Anatomie-Videos
  • Tests zu Flashcards

Easy Anatomy

Lerne effektiv Anatomie

3,2 Tsd.

Функция доступна в приложении

Lade die App herunter