Schienbein-Wadenbein-Gelenke

Verbindungen der UnterschenkelknochenAufbau, Funktion, Innervation und Blutversorgung der Verbindungen der Unterschenkelknochen
~ 2-3 min

Die Knochen des Unterschenkels sind durch mehrere Strukturen miteinander verbunden.

Zum einen spannt sich die Zwischenknochenmembran des Unterschenkels (membrana interossea cruris) zwischen den Zwischenknochenkanten von Schienbein und Wadenbein. In den oberen und unteren Teilen der Membran befinden sich Öffnungen, durch die Gefäße und Nerven verlaufen.

Zwischenknochenmembran des Unterschenkels (membrana interossea cruris)
Zwischenknochenmembran des Unterschenkels (membrana interossea cruris)
Zwischenknochenmembran des Unterschenkels (membrana interossea cruris)
Zwischenknochenmembran des Unterschenkels (membrana interossea cruris)
Zwischenknochenmembran des Unterschenkels (membrana interossea cruris)
Zwischenknochenmembran des Unterschenkels (membrana interossea cruris)
Zwischenknochenmembran des Unterschenkels (membrana interossea cruris)
Zwischenknochenmembran des Unterschenkels (membrana interossea cruris)
Zwischenknochenmembran des Unterschenkels (membrana interossea cruris)
Zwischenknochenmembran des Unterschenkels (membrana interossea cruris)

Zum anderen bildet sich zwischen den Unterschenkelknochen das Tibiofibulargelenk (articulatio tibiofibularis).

Tibiofibulargelenk (art. tibiofibularis)
Tibiofibulargelenk (art. tibiofibularis)

Dieses Gelenk wird zwischen der Facies articularis fibularis tibiae (facies articularis fibularis tibiae) und der Gelenkfläche des Wadenbeinköpfchens (facies articularis capitis fibulae) gebildet.

Facies articularis fibularis tibiae (facies articularis fibularis)
Facies articularis fibularis tibiae (facies articularis fibularis)
Gelenkfläche des Wadenbeinköpfchens (facies articularis capitalis fibulae)
Gelenkfläche des Wadenbeinköpfchens (facies articularis capitalis fibulae)

Die Gelenkkapsel ist an den Rändern der Gelenkflächen befestigt.

Es handelt sich um ein flaches, nicht verbundenes und nicht komplexes Gelenk.

Es ist praktisch unbeweglich. Folgendes gehört zum Bandapparat:

  • Das vordere Band des Wadenbeinkopfs (ligamentum capitis fibulae anterius)

    Vorderes Band des Wadenbeinkopfs (lig. capitis fibulae anterius)
    Vorderes Band des Wadenbeinkopfs (lig. capitis fibulae anterius)
    Vorderes Band des Wadenbeinkopfs (lig. capitis fibulae anterius)
    Vorderes Band des Wadenbeinkopfs (lig. capitis fibulae anterius)
  • Das hintere Band des Wadenbeinkopfs (ligamentum capitis fibulae posterius)

    Hinteres Band des Wadenbeinkopfs (lig. capitis fibulae posterius)
    Hinteres Band des Wadenbeinkopfs (lig. capitis fibulae posterius)

    Dieses Gelenk verfügt über keinen Hilfsapparat.

    Die dritte Verbindung der Unterschenkelknochen ist die Syndesmosis tibiofibularis, eine kontinuierliche Verbindung über Bindegewebe (syndesmosis tibiofibularis), die sich am distalen Ende des Schienbeins befindet.

    Syndesmosis tibiofibularis (syndesmosis tibiofibularis)
    Syndesmosis tibiofibularis (syndesmosis tibiofibularis)

    Diese Syndesmose wird zwischen der Wadenbeinkerbe (incisura fibularis) und der Gelenkfläche des seitlichen Knöchels des Wadenbeins (facies articularis malleoli lateralis) gebildet.

    Wadenbeinkerbe (Incisura fibularis)
    Wadenbeinkerbe (Incisura fibularis)
    Facies articularis malleoli (facies articularis malleoli)
    Facies articularis malleoli (facies articularis malleoli)

    Die Gelenkkapsel ist an den Rändern der Gelenkflächen befestigt.

    Es handelt sich um ein flaches Gelenk (Syndesmose), die nicht kombiniert oder komplex ist.

    Es ist praktisch unbeweglich.

    Der Bandapparat wird von folgenden Bändern gebildet:

  • dem vorderen Schienbein-Wadenbein-Band (ligamentum tibiofibulare anterius)

    Vorderes Schienbein-Wadenbein-Band (lig. tibiofibulare anterius)
    Vorderes Schienbein-Wadenbein-Band (lig. tibiofibulare anterius)
    Vorderes Schienbein-Wadenbein-Band (lig. tibiofibulare anterius)
    Vorderes Schienbein-Wadenbein-Band (lig. tibiofibulare anterius)
    Vorderes Schienbein-Wadenbein-Band (lig. tibiofibulare anterius)
    Vorderes Schienbein-Wadenbein-Band (lig. tibiofibulare anterius)
  • dem hinteren Schienbein-Wadenbein-Band (ligamentum tibiofibulare posterius)

    Hinteres Schienbein-Wadenbein-Band (lig. tibiofibulare posterius)
    Hinteres Schienbein-Wadenbein-Band (lig. tibiofibulare posterius)
    Hinteres Schienbein-Wadenbein-Band (lig. tibiofibulare posterius)
    Hinteres Schienbein-Wadenbein-Band (lig. tibiofibulare posterius)

    Die Syndesmose verfügt über keinen Stützapparat.

    Folgende Gefäße und Nerven sind an der Blutversorgung und Innervation der Knochen der Unterschenkel beteiligt.

  • Arterien: vordere Schienbeinarterie (arteria tibialis anterior), hintere Schienbeinarterie (arteria tibialis posterior)

  • Venen: Blutabfluss in gleichnamige Venen

  • Nerven: Sitzbeinnerv (nervus ischiadicus)

Terminologie

Verbindungen der Unterschenkelknochen

Tibiofibulargelenk
articulatio tibiofibularis
Wadenbein
fibula
Schienbein
tibia
Facies articularis fibularis tibiae
facies articularis fibularis tibiae
Gelenkfläche des Wadenbeinköpfchens
facies articularis capitis fibulae
Vorderes Band des Wadenbeinkopfs
ligamentum capitis fibulae anterius
Hinteres Band des Wadenbeinkopfs
ligamentum capitis fibulae posterius
Syndesmosis tibiofibularis
syndesmosis tibiofibularis
Wadenbeinkerbe
incisura fibularis
Facies articularis malleoli
facies articularis malleoli
Vorderes Schienbein-Wadenbein-Band
ligamentum tibiofibulare anterius
Hinteres Schienbein-Wadenbein-Band
ligamentum tibiofibulare posterius
Hauptbildschirm der App Easy Anatomy

Lade Easy Anatomy herunter und teste es kostenlos

  • Anatomischer Atlas
  • Interaktive Konspekte
  • Anatomie-Videos
  • Tests zu Flashcards

Easy Anatomy

Lerne effektiv Anatomie

3,2 Tsd.

Функция доступна в приложении

Lade die App herunter