Schultergelenk

Der Aufbau des SchultergelenksAufbau, Funktion, Innervation und Blutversorgung des Schultergelenks
~ 3 min

Der Oberarmknochen ist mit dem Schulterblatt durch das Schultergelenk (articulatio humeri) verbunden.

Schultergelenk (art. humeri)
Schultergelenk (art. humeri)

Dieses Gelenk wird zwischen den Gelenkflächen an der Cavitas glenoidalis (cavitas glenoidalis)

Cavitas glenoidalis (cavitas glenoidalis)
Cavitas glenoidalis (cavitas glenoidalis)
Cavitas glenoidalis (cavitas glenoidalis)
Cavitas glenoidalis (cavitas glenoidalis)
Cavitas glenoidalis (cavitas glenoidalis)
Cavitas glenoidalis (cavitas glenoidalis)
Cavitas glenoidalis (cavitas glenoidalis)
Cavitas glenoidalis (cavitas glenoidalis)

und dem Oberarmkopf (caput humeri) gebildet.

Oberarmkopf (caput humeri)
Oberarmkopf (caput humeri)

Die Gelenkkapsel ist recht dünn, elastisch und nur schwach mit Bändern versehen, sodass das Gelenk oft in verschiedene Richtungen verrenkt wird.

Die Gelenkkapsel ist am Schulterblatt – entlang des Randes des Labrum glenoidale (labrum glenoidale)

Labrum glenoidale (labrum glenoidale)
Labrum glenoidale (labrum glenoidale)
Labrum glenoidale (labrum glenoidale)
Labrum glenoidale (labrum glenoidale)

und am Oberarmknochen entlang des anatomischen Halses (collum anatomicum) befestigt.

Anatomischer Hals (collum anatomicum)
Anatomischer Hals (collum anatomicum)
Anatomischer Hals (collum anatomicum)
Anatomischer Hals (collum anatomicum)

Es handelt sich um ein dreiachsiges, einfaches und unverbundenes Kugelgelenk.

Das Gelenk verfügt über den folgenden Bewegungsumfang:

  • um die Frontalachse – Beugung und Streckung

  • um die Sagittalachse – Abduktion und Adduktion

  • um die Vertikalachse – Rotation

  • Der Übergang von der Frontalachse zur Sagittalachse erfolgt durch eine Kreisbewegung (circumductio)

    Der Bandapparat des Gelenks wird von mehreren Bändern gebildet:

  • dem Korakohumeralband (ligamentum coracohumerale), welches am Außenrand und an der Basis des Rabenschnabelfortsatzes des Schulterblatts beginnt und nach außen und unten verläuft und am oberen Teil des anatomischen Halses ansetzt.

    Korakohumeralband (lig. coracohumerale)
    Korakohumeralband (lig. coracohumerale)
  • den Schultergelenkbändern oder Glenohumeralbändern (ligamenta glenohumeralia), welche sich unter der Faserschicht der Kapsel befinden und das Gelenk zusätzlich verstärken.

    Unteres Glenohumeralband (lig. glenohumerale inferius)
    Unteres Glenohumeralband (lig. glenohumerale inferius)
    Mittleres Glenohumeralband (lig. glenohumerale medius)
    Mittleres Glenohumeralband (lig. glenohumerale medius)
    Oberes Glenohumeralband (lig. glenohumerale superius)
    Oberes Glenohumeralband (lig. glenohumerale superius)

    Der Stützapparat des Gelenks besteht aus mehreren Teilen:

  • dem Labrum glenoidale (labrum glenoidale), das die Gelenkpfanne des Schulterblatts vertieft

    Labrum glenoidale (labrum glenoidale)
    Labrum glenoidale (labrum glenoidale)
  • der Bursa synovialis axillaris (bursa synovialis axillaris). Sie ist nicht mit der Gelenkhöhle verbunden

  • dem Sehnenschleimbeutel des Unterschulterblattmuskels (Bursa subtendinea musculi subscapularis), welcher sich an der Basis des Rabenschnabelfortsatzes des Schulterblattes unter der Sehne des Schulterblattmuskels befindet. Dieser Beutel ist mit der Gelenkhöhle verbunden

  • der Vagina tendinis intertubercularis (vagina tendinis intertubercularis), welche die Sehne des langen Kopfes des zweiköpfigen Oberarmmuskels umhüllt und durch das Gelenk oberhalb des Oberarmkopfes verläuft

    Vagina tendinis intertubercularis (vagina tendinis intertubercularis)
    Vagina tendinis intertubercularis (vagina tendinis intertubercularis)
  • der Bursa subdeltoidea (bursa subdeltoidea), sie ist nicht mit der Gelenkhöhle verbunden

    Folgende Gefäße und Nerven sind an der Blutversorgung und Innervation des Gelenks beteiligt.

  • Arterien: Arteria suprascapularis, Arteria circumflexa humeri anterior, Arteria circumflexa humeri posterior, Arteria circumflexa scapulae, Arteria thoracoacromialis

  • Venen: Vena suprascapularis

  • Nerven: Nervus axillaris

Terminologie

Der Aufbau des Schultergelenks

Schultergelenk
articulatio humeri
Schulterblatt
scapula
Oberarmknochen
humerus
Cavitas glenoidalis
cavitas glenoidalis
Oberarmkopf
caput humeri
Labrum glenoidale
labrum glenoidale
Anatomischer Hals
collum anatomicum
Korakohumeralband
ligamentum coracohumerale
Schultergelenkbänder
ligamenta glenohumeralia
Bursa synovialis axillaris
bursa synovialis axillaris
Sehnenschleimbeutel des Unterschulterblattmuskels
bursa subtendinea musculi subscapularis
Vagina tendinis intertubercularis
vagina tendinis intertubercularis
Bursa subdeltoidea
bursa subdeltoidea
Hauptbildschirm der App Easy Anatomy

Lade Easy Anatomy herunter und teste es kostenlos

  • Anatomischer Atlas
  • Interaktive Konspekte
  • Anatomie-Videos
  • Tests zu Flashcards

Easy Anatomy

Lerne effektiv Anatomie

3,2 Tsd.

Функция доступна в приложении

Lade die App herunter