Unterschenkelmuskulatur: Seitliche Gruppe

Unterschenkelmuskulatur №3: Seitliche GruppeAufbau, Funktion, Blutversorgung und Innervation der seitlichen Unterschenkelmuskulatur
~ 3 min

Beginnen wir mit den Grenzen der unteren Extremität:

  • die hintere Grenze verläuft durch das Steißbein und die seitlichen Ränder des Kreuzbeins

  • die seitliche Grenze ist der Darmbeinkamm

  • die vordere Grenze verläuft durch das Leistenband und die Schambeinfuge

Grenzen der unteren Extremität
Grenzen der unteren Extremität (m. peroneus longus / m. fibularis longus)
Grenzen der unteren Extremität
Grenzen der unteren Extremität

Es gibt mehrere Regionen der unteren Extremität:

  1. die Gesäßregion (regio glutealis)

  2. die Oberschenkelregion (regio femoralis)

  3. die Knieregion (regio genus)

  4. die Unterschenkelregion (regio cruralis)

  5. die Sprunggelenksregion (regio talocruralis)

  6. die Fußregion (regio pedis)

Regionen der unteren Extremität
Regionen der unteren Extremität
Regionen der unteren Extremität
Regionen der unteren Extremität

In diesen Regionen befinden sich die Muskeln der unteren Extremität.

Dazu gehören:

  • die Beckengürtelmuskulatur

  • die Muskeln der freien unteren Extremität

    Die Muskeln der freien unteren Extremität sind unterteilt in:

  • Oberschenkelmuskeln

  • Unterschenkelmuskeln

  • Fußmuskeln

    Die Unterschenkelmuskeln bilden drei Gruppen:

  • Die vordere Gruppe besteht aus den Fußextensoren

  • Die hintere Gruppe besteht aus den Fußflexoren und -supinatoren

  • Die seitliche Gruppe besteht aus den Abduktoren des Fußes

    Die seitliche Gruppe umfasst folgende Muskeln:

  • den langen Wadenbeinmuskel (m. peroneus longus / m. fibularis longus), welcher zwei Köpfe hat: einen vorderen und einen hinteren

    Langer Wadenbeinmuskel (m. peroneus longus / m. fibularis longus)
    Langer Wadenbeinmuskel (m. peroneus longus / m. fibularis longus)
    Langer Wadenbeinmuskel (m. peroneus longus / m. fibularis longus)
    Langer Wadenbeinmuskel (m. peroneus longus / m. fibularis longus)
    Langer Wadenbeinmuskel (m. peroneus longus / m. fibularis longus)
    Langer Wadenbeinmuskel (m. peroneus longus / m. fibularis longus)
    Langer Wadenbeinmuskel (m. peroneus longus / m. fibularis longus)
    Langer Wadenbeinmuskel (m. peroneus longus / m. fibularis longus)
    Langer Wadenbeinmuskel
    (m. peroneus longus / m. fibularis longus)

    Ursprung:

    Der vordere Kopf (caput anterius) besteht aus dem Kopf des Wadenbeins und dem Condylus lateralis des Schienbeins

    Der hintere Kopf (caput posterius) ist die Seitenfläche des Wadenbeins

    Ansatz: setzt als einzige Sehne an der Plantarfläche der Basen des 1. und 2. Mittelfußknochens sowie am inneren Keilbein an

    Funktion: abduziert den Fuß (hebt seine Seitenkante an), beugt und proniert den Fuß

    Innervation: Oberflächlicher Wadenbeinnerv (L4-S1)

    Blutversorgung: Wadenbeinarterie, untere äußere Kniearterie

  • den kurzen Wadenbeinmuskel (m. peroneus brevis / m. fibularis brevis)

Kurzer Wadenbeinmuskel (m. peroneus brevis / m. fibularis brevis)
Kurzer Wadenbeinmuskel (m. peroneus brevis / m. fibularis brevis)
Kurzer Wadenbeinmuskel (m. peroneus brevis / m. fibularis brevis)
Kurzer Wadenbeinmuskel (m. peroneus brevis / m. fibularis brevis)
Kurzer Wadenbeinmuskel (m. peroneus brevis / m. fibularis brevis)
Kurzer Wadenbeinmuskel (m. peroneus brevis / m. fibularis brevis)
Kurzer Wadenbeinmuskel (m. peroneus brevis / m. fibularis brevis)
Kurzer Wadenbeinmuskel (m. peroneus brevis / m. fibularis brevis)
Kurzer Wadenbeinmuskel
(m. peroneus brevis / m. fibularis brevis)

Ursprung: Untere zwei Drittel der Seitenfläche des Wadenbeins, Septum intermusculare cruris

Ansatz: Tuberositas des 5. Mittelfußknochens

Funktion: abduziert den Fuß (hebt seine Seitenkante an), beugt den Fuß (Plantarflexion)

Innervation: Oberflächlicher Wadenbeinnerv (L4-S1)

Blutversorgung: Wadenbeinarterie

Terminologie

Unterschenkelmuskulatur №3: Seitliche Gruppe

Gesäßregion
regio glutealis
Oberschenkelregion
regio femoralis
Knieregion
regio genus
Unterschenkelregion
regio cruralis
Sprunggelenksregion
regio talocruralis
Fußregion
regio pedis
Langer Wadenbeinmuskel
m. peroneus longus /m. fibularis longus
Kurzer Wadenbeinmuskel
m. peroneus brevis /m. fibularis brevis
Hauptbildschirm der App Easy Anatomy 3D

Lade Easy Anatomy 3D herunter und teste es kostenlos

  • 3D Atlas
  • Interaktive Konspekte
  • Anatomie-Videos
  • Flashcards

Easy Anatomy

Lerne effektiv Anatomie

3,2 Tsd.

Функция доступна в приложении

Lade die App herunter