Schlüsselbein

Der Aufbau des SchlüsselbeinsSchlüsselbeinstruktur
~ 3 min

Zu den Knochen des Schultergürtels (cingulum membri superioris) gehören das Schlüsselbein (clavicula) und das Schulterblatt (scapula).

Schlüsselbein (clavicula)
Schlüsselbein (clavicula)

Das Schlüsselbein ist ein paariger Röhrenknochen, der zwischen der Schlüsselbeinkerbe des Brustbeins und dem Schulterdach liegt.

Das Schlüsselbein hat zwei Oberflächen:

  • die obere Fläche (facies superior)

Obere Fläche (facies superior)
Obere Fläche (facies superior)
  • die untere Fläche (facies inferior)

    Untere Fläche (facies inferior)
    Untere Fläche (facies inferior)

    Außerdem gibt es drei Hauptteile:

  • die Schlüsselbeinschaft (corpus claviculae)

    Schlüsselbeinschaft (corpus claviculae)
    Schlüsselbeinschaft (corpus claviculae)
  • das Brustbeinende (extremitas sternalis)

    Brustbeinende (extremitas sternalis)
    Brustbeinende (extremitas sternalis)
  • das Akromialende (extremitas acromialis)

    Akromialende (extremitas acromialis)
    Akromialende (extremitas acromialis)

    Am Brustbeinende liegt die Brustbeingelenkfläche (facies articularis sternalis), die mit dem Brustbein verbunden ist (nämlich dem Schlüsselbeinausschnitt).

    Und am Akromialende befindet sich die akromiale Gelenkfläche (facies articularis acromialis), die ein Gelenk mit dem Schulterdach (acromion) bildet.

    Brustbeingelenkfläche (facies articularis sternalis)
    Brustbeingelenkfläche (facies articularis sternalis)
    Akromiale Gelenkfläche (facies articularis acromialis)
    Akromiale Gelenkfläche (facies articularis acromialis)

    An der Unterseite des Schlüsselbeins gibt es mehrere Formationen:

  • Am Brustbeinende befindet sich der Abdruck des Rippen-Schlüsselbein-Bands (impressio ligamenti costoclavicularis)

    Abdruck des Rippen-Schlüsselbein-Bands (impressio ligamenti costoclavicularis)
    Abdruck des Rippen-Schlüsselbein-Bands (impressio ligamenti costoclavicularis)
  • Am Akromialende befindet sich die Tuberositas ligamenti coracoclavicularis (tuberositas ligamenti coracoclavicularis), die sich in zwei Komponenten aufteilt: den kegelförmigen Höcker (tuberculum conoideum), an dem das kegelförmige Band befestigt ist, und die trapezförmige Linie (linea trapezoidea), an der das trapezförmige Band befestigt ist

Diese Bänder bilden das Rabenschnabel-Schlüsselbein-Band, das sich zwischen dem Schlüsselbein und dem Rabenschnabelfortsatz des Schulterblatts befindet.

Tuberositas ligamenti coracoclavicularis (tuberositas ligamenti coracoclavicularis)
Tuberositas ligamenti coracoclavicularis (tuberositas ligamenti coracoclavicularis)
Kegelförmiger Höcker (tuberculum conoideum)
Kegelförmiger Höcker (tuberculum conoideum)
Trapezförmige Linie (linea trapezoidea)
Trapezförmige Linie (linea trapezoidea)

Außerdem befindet sich an der Unterseite des Körpers die Rinne des Unterschlüsselbeinmuskels (sulcus musculi subclavii).

Rinne des Unterschlüsselbeinmuskels (sulcus musculi subclavii)
Rinne des Unterschlüsselbeinmuskels (sulcus musculi subclavii)
Terminologie

Der Aufbau des Schlüsselbeins

Schultergürtel
cingulum membri superioris
Schlüsselbein
clavicula
Schulterblatt
scapula
obere Fläche
facies superior
untere Fläche
facies inferior
Schlüsselbeinschaft
corpus claviculae
Brustbeinende
extremitas sternalis
Akromialende
extremitas acromialis
Brustbeingelenkfläche
facies articularis sternalis
akromiale Gelenkfläche
facies articularis acromialis
Abdruck des Rippen-Schlüsselbein-Bands
impressio ligamenti costoclavicularis
Tuberositas ligamenti coracoclavicularis
tuberositas ligamenti coracoclavicularis
kegelförmiger Höcker
tuberculum conoideum
trapezförmige Linie
linea trapezoidea
Rinne des Unterschlüsselbeinmuskels
sulcus musculi subclavii
Hauptbildschirm der App Easy Anatomy

Lade Easy Anatomy herunter und teste es kostenlos

  • Anatomischer Atlas
  • Interaktive Konspekte
  • Anatomie-Videos
  • Tests zu Flashcards

Easy Anatomy

Lerne effektiv Anatomie

3,2 Tsd.

Функция доступна в приложении

Lade die App herunter